Sie sind hier: Startseite » Junge Gemeinde Kühren-Burkartshain

Junge Gemeinde Kühren-Burkartshain:


Wir sind eine fröhliche, aufgeschlossene Gruppe mit mal mehr, mal weniger vielen jungen Leuten. Wir treffen uns aller zwei Wochen, mittwochs 19.00 Uhr im Gemeindehaus Burkartshain.

Wir kommen zusammen, um ein Schritt aus dem Alltag zu treten. Reden über Dinge, die wir im Laufe der Woche erlebt haben, diskutieren Themen die mal raus müssen und lassen einfach die Seele baumeln. Ab und zu stellen wir unsere kulinarischen Künste, beim Kochen oder Backen unter Beweis, sind kreativ und aktiv. Gemeinsam engagieren wir uns in der Gemeinde und sind bei Veranstaltungen der Landesjugendkirche dabei.

Auf dieser Seite könnt ihr sehen was wir in letzter Zeit gemacht haben, außerdem halten wir euch über unsre Pläne auf dem Laufenden.

Wenn ihr neugierig geworden seid kommt doch einfach mal vorbei und lernt uns kennen. Wir freuen uns immer über neue Gesichter. Die nächsten Termine findet ihr im Gemeindebrief und auf den Plakaten der JG.

Plakat der Jungen Gemeinde

Dateigröße: 1.4 MB



Herbstspezial

Am Mittwoch den 29.10.2014 trafen wir uns in Kühren. Den herbstlich kühlen Abend nutzten wir, um es uns am Lagerfeuer gemütlich zu machen. Eine heiße Kürbissuppe wärmte uns von innen und wir ließen unserer Kreativität freien Lauf. Aus den, bei Familie Schliemann in Vielzahl vorhandenen Kürbissen schufen wir kleine Meisterwerke. Von Schauergesichtern bis hin zu freundlich, witzigen Kreaturen war alles dabei. Alles in allem ein lustiger, sehr gut gelungener Abend.


Herbstspezial

Herbstspezial

Gottesdienst zur Friedensdekade 2014

"Befreit zum Wiederstehen" war das Motto der diesjährigen Friedensdekade. Vom 9. bis 19. November riefen zahlreiche Veranstaltungen uns Christen dazu auf aktiv gegen Ungerechtigkeit vorzugehen und für den Frieden einzutreten. So auch der von uns gestaltete Gottesdienst am 16.11.14, 10 Uhr in der Burkartshainer Kirche.

Beim Vorbereiten des Gottesdienstes hatten wir jede Menge Spaß. Friederike Dumjahn schrieb ein großartiges Anspiel und vermittelte uns schauspielerische Grundkenntnisse. Gerd Pettrich hatte die passenden Lieder zur musikalischen Gestaltung parat. Mit ihm an der Gitarre, Friederike am Cello und Carolin an der Querflöte probten wir unseren musikalischen Auftritt. Neben dem Spaß haben wir natürlich nicht vergessen, dass wir ein ernstes Thema behandeln. Es gab uns viel Gesprächsstoff. Wir mussten feststellen, dass es immer wieder aufs Neue schockiert, wie es in Kriegsgebieten wie Afghanistan, Irak, Libyen, Syrien und Nigeria zugeht. Wir fragten uns: Was geht in den Menschen vor, die hemmungslos andere töten? Was müsste mit mir geschehen damit ich bereit bin zu morden? Und vor allem: Wie können wir aktiv für Frieden eintreten?

Uns war es wichtig durch unseren Gottesdienst auf die Missstände aufmerksam zu machen, und aufzurufen Frieden zu stiften. Damit können wir klein anfangen, denn selbst in unserer unmittelbaren Umgebung gibt es Ungerechtigkeit und Konflikte, denen wir mit offenen Herzen und schlichtenden Worten entgegenwirken können. Wir denken, dass uns das gut gelungen ist. Der Gottesdienst war ein voller Erfolg. Wir haben tolle Feedbacks bekommen, worüber wir uns sehr freuten.


Gottesdienst zur Friedensdekade 2014

Gottesdienst zur Friedensdekade 2014

"Jugend sammelt für Jugend"

Auch wir, die Junge Gemeinde Kühren-Burkartshain, beteiligen/beteiligten uns dieses Jahr wieder am "Jugend Dank Opfer", einem Projekt der evangelischen Jugend in Sachsen. Jede Junge Gemeinde ist dazu aufgerufen in irgendeiner Form Spendengelder zu sammeln. Diese werden für drei verschiedene Zwecke genutzt. Ein Drittel in der Landeskirche, ein Drittel für den Kirchenbezirk und ein Drittel für ein jährlich individuelles Jugendprojekt, dieses Jahr der Bau eines Krankenhauses in Kenia.